Kontakt: Am besten bin ich per Mail zu erreichen. Telefonisch wird schon etwas schwieriger da ich oft kein Telefon mit mir führe. Da ich nur Pre-paid-Handy besitze ist es mir auch nur über Skype möglich außerhalb Schwedens zu telefonieren. Ich kann gerne auf ein Festnetztelefon zurück rufen aber die Verbindung ist nicht immer ideal.
Normalerweise antworte ich auf Mails innerhalb 24 Stunden. Sollte die mal nicht der Fall sein einfach noch mal versuchen , es gingen schon Mail verloren.
In Schweden ist es üblich sich mit Du und Vorname anzusprechen. Dies darf gerne jeder Kunde egal welchen Alters tun . Es macht den Kontakt unkomplizierter.

Bestellung und Versand: Für eine Bestellung brauche ich die Versandadresse und die Informationen wie das Messer genau werden soll.
Ist das Messer komplett fertig sende ich Bilder und die Vorkassenrechnung zu. Sobald das Geld auf einem meiner Konten eingegangen ist versende ich das Messer als versichertes Einschreiben. Die Trackingdaten gebe ich auf Wunsch durch.

Materialien: Ich versuche immer besonders schöne und taugliche Hölzer aufzutreiben. Da aber gerade diese Hölzer oft recht selten zu bekommen sind kann ich nicht immer garantieren das ein bestimmtes Holz auf Lager ist .
Ich versuche auch möglichst keine Tropenhölzer oder ökologisch bedenkliche Materialien zu verarbeiten was die Auswahl etwas einschränkt. Möchten sie ein spezielles Material für Ihr Messer einfach nachfragen ob machbar oder welche Alternativen es gibt.

Die Outdoorscheide: Diese Lederscheide ermöglicht es ein Messer auch waagerecht am Gürtel zu tragen oder Zubehör wie z.B Lampe , Multitool u.s.w an der Lederscheide anzubringen .Wird das Messer quer am Gürtel getragen muss es in der Scheide gesichert werden in dem der Fangriemen über den Firesteel gezogen wird und die Perle am Fangriemen zugezogen wird

Pflege: die stabilisierten Hölzer brauchen eigentlich keine Pflege . Wüsteneisenholz wird von mir nur poliert da feste Beschichtungen wie z.B Schellack nicht besonders haltbar sind . Dieses Holz kann mit einacher Möbelpflege oder Holzpflegemittel gepflegt werden.
Die C-Stahlklingen sollten ab und zu mit etwas Öl behandelt werden . Kamelienöl eignet sich sehr gut , meist reicht es aber einfach ein Stück Käse oder Wurst mit dem Messer zu schneiden um es vor Rost zu schützen. Sollte es sich eine Patina auf der Klinge bilden kann man sie als Rostschutz stehen lassen oder mit Venol , Elsterglanz oder ähnlichem einfach entfernt werden.
Ein Messer sollte nie in der Lederscheide gelagert werden da Feuchtigkeit Gerbsäure lösen kann die massiv die Klinge angreift , auch rostfreie Klingen. Das Messer zuhause immer neben die Lederscheide legen.